31.05.2016 / Artikel / /

1 x Ja, 3 x Nein und 1 x Stimmfreigabe

Parolenfassung der CVP Oberwallis

Visp. – Die CVP Oberwallis hat die Ja-Parole zur Asylgesetzrevision geschlossen.
Die drei Initiativen „Pro Service Public“, „Für eine faire Verkehrsfinanzierung“ sowie „für ein bedingungsloses Grundeinkommen“ werden zur Ablehnung empfohlen.

Nach längerer Diskussion erteilt die CVPO für das Bundesgesetz über die medizinisch unterstützte Fortpflanzung (FMedG) die Stimmfreigabe.