09.12.2018 / Artikel / /

Viola Amherd zur Bundesrätin gewählt

Die vereinigte Bundesversammlung hat Viola Amherd aus Brig-Glis zur neuen Bundesrätin und Nachfolgerin von Doris Leuthard gewählt.
Viola konnte die Wählenden mit Ihrer langjährigen Erfahrung überzeugen.
Sie wird den Herausforderungen des Landes mit tragfähigen und zukunftsgerichteten Lösungen begegnen.

«Ich will als Brückenbauerin zwischen den verschiedenen Parteien, aber auch zwischen Sprachregionen und Kulturen – Berggebieten und urbanen Regionen – vermitteln und Standpunkte konsequent vertreten.»

Die CVP Oberwallis ist unglaublich stolz, Persönlichkeiten, wie es Viola eine ist, zu sich zählen zu dürfen.
Wir wünschen Ihr viel Erfolg in ihrem neuen Amt im Dienste unseres Landes und wir sind überzeugt, dass sie sich mit allen Kräften für die Zukunft der Schweiz einsetzen wird.